News aus der Tauchbasis

Die letzten 10 News findet ihr unten chronologisch aufgelistet.


noch kein Trainings-Start bekannt

 

Der kommunizierte Trainingsstart am 19.09.2018 findet nun doch NICHT statt. Im Hallenbad müssen noch einige Reparaturarbeiten durchgeführt werden. 

 

Wir haben von offizieller Seite noch einen Information erhalten, ab wann das Hallenbad öffnet. 

 

Wir melden uns wieder bei euch.

0 Kommentare

Der Tauchclub geht radl´n

12 wackere "Ritter der Pedale" trafen sich am 09. September 2018 um 10 Uhr auf dem Parkplatz hinter der alten Mainbrücke in Kitzingen-Etwashausen.

 

Es wurde nicht lange gezögert und umgehend in die Pedale getreten, auch um die frischen 16 Grad an diesem Sonntag morgen schnell vergessen zu machen und über die Bewegung innere Wärme zu erzeugen. Es dauerte auch nicht lange und die Sonne stach durch die Wolken, was zu einer

deutlichen Temperaturerhöhung führte.

 

So empfanden nun auch die letzten Teilnehmer die Situation als ideales Radlwetter. In Windeseile waren wir auch schon in Marktsteft angekommen und kurz darauf in Marktbreit. Hier rollten wir zu einem kleinen Abstecher durch das Stadttor und über das Kopfsteinpflaster ins Zentrum. Zu einer Einkehr war es noch zu früh und alle Teilnehmer noch sehr gut beieinander, so

dass wir unsere Tour weiter Richtung Ochsenfurt fortsetzten.

 

Auf dem letzten Stück fuhren wir eine ganze Zeit direkt neben dem Main, was sehr romantisch war. In Ochsenfurt begrüßte uns nach 17 geradelten Kilometern ein buntes Markttreiben. Es war gerade Ochsenfest. Der Ochs am Spieß war leider am Vorabend schon aufgegessen worden, aber wir fanden als Alternative eine schöne Einkehr mit Blick auf den Main. Nun konnte sich jeder stärken und die Elektrolyte auffüllen. 

 

Auf der anderen Main-Seite ging es dann über Frickenhausen und Segnitz nach Sulzfeld. Auch hier fuhren wir wieder ein paar Kilometer auf einem schönen Radweg direkt neben dem Main und es lockte so manche Badestelle. Leider waren die Temperaturen zwar optimal zum Radeln aber zum Baden doch nicht so einladend. Am Schluss fielen die Pedalritter noch in Sulzfeld ein. Im Rathaus gab es frischen Federweißen, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, was alle Radler zufrieden stellte.

Auch optisch hatte Sulzfeld, wie auch die anderen Städtchen am Main, die wir passierten, einiges zu bieten.

 

Zufrieden mit sich, dem Verlauf der Tour, den netten Gesprächen, den vielen Eindrücken und dem Zusammenhalt der Truppe kehrten alle wieder gesund und unverletzt nach Kitzingen zurück. 

 

Ein herzliches Dankeschön von der Organisatorin Grit, mit kräftiger Unterstützung von Klaus R., ergeht an alle Teilnehmer. Es freuen sich schon Alle auf die nächste Tour, dann vielleicht mal wieder in Neustadt und Umgebung. Anregungen nimmt die Vorstandschaft auf der nächsten Hauptversammlung gerne entgegen.

 

Tourdaten:

Kitzingen-Marktsteft-Marktbreit-Ochsenfurt-Frickenhausen-Segnitz-Sulzfeld-Kitzingen

Sportliche Einsätze des Tauchclubs

Foto: Tauchclub
Foto: Tauchclub

swim and win

 

Am Freitag, den 24.08.2018 fand im Neustädter Waldbad unter dem Motto "swim and win" eine Benefiz-Aktion zugunsten der Kinderkrebshilfe statt.

 

Je geschwommener Bahn wurden 25 Cent gespendet. 203 Schwimmer zogen ihre Bahnen und schafften rund 167 km. Den Bahnrekord mit 400 Bahnen (20 km) stellte Ines auf. Eine hervorragende Leistung!

 

Vom Tauchclub Neustadt/Aisch und Umgebung e.V. nahmen 6 Mitglieder teil und schwammen 544 Bahnen (27,2 km). Ebenfalls eine tolle Leistung.

 

Besonders erwähnen möchten wir die tolle Leistung unseres Vorstandes Stephan Schöppl. Gemeinsam mit Lothar Stanke (Vorstand des befreundeten Verein DLRG) schwamm jeder 200 Bahnen (10 km).

 

Die beiden Vereine Tauchclub und DLRG verbinden viele Jahre und so kommt es häufiger vor, dass man in beiden Vereinen aktiv ist, wie unsere Vorstände, welche in beiden Vereinen Mitglied sind.

 

Trotz der eingetretenen kühleren Temperaturen war das eine gelungene Veranstaltung, bei der sich der Tauchclub Neustadt/Aisch und Umgebung e.V. gerne wieder beteiligt.

Foto: Tauchclub
Foto: Tauchclub

Volkstriathlon

 

Zum Gedenken an das DLRG Urgestein sowie auch unser langjähriges Mitglied Klaus Lauginiger, fand am Sonntag, den 26.08.2018 der 31. Neustädter Volkstriathlon statt.

 

153 Sportler zeigten beim Schwimmen, Radfahren und Laufen beeindruckende Leistungen.

 

Auch der Tauchclub stellte mit Julia, Armin und Ellen eine eigene Staffel.

 

Nach 1:28:19 erreichten sie als 6. in der Teamwertung gemeinsam das Ziel.

 

Wir gratulieren euch zu der tollen Leistung und bedanken uns für eure Teilnahme.

Schnuppertauchen am Sonntag, 12.08.2018

Wie schon im Vorjahr strahle auch dieses Jahr die Sonne mit den Gesichtern der Kinder um die Wette.

 

Bei über 30 Grad Luft- und 25 Grad Wassertemperatur veranstaltete der Tauchclub wieder sein Schnuppertauchen im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Neustadt a.d.Aisch.

 

68 Kinder machten ihre ersten Tauchversuche mit Maske und Pressluft. Da sich einige Kinder auch mehrfach anstellten, wurden über 120 Schnuppertauchgänge gelistet, dabei wurden mehr als 10.000 barLiter Pressluft verschnauft. Neben den Ferienkindern schnupperten auch einige Eltern, sowie Touristen aus Köln, Berlin und sogar aus Portugal erstmalig in ihrem Leben Pressluft.

 

Ein voller Erfolg für das Ferienprogramm, das Neustädter Waldbad, den Tauchclub Neustadt/Aisch und Umgebung e.V. und vor allem für die Kinder.

 

„Wir danken der örtlichen Tauchschule „Tauchsport NEA“ für die kostenlose Bereitstellung des Equipments. Ebenso danken wir der gesamten Mannschaft des Waldbad-Teams für die logistische Unterstützung und die Möglichkeit das Erlebnisbecken zu nutzen, sowie den vielen Helfern im Wasser und im Hintergrund. Ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Vereinsmitglieder und aller weiteren Beteiligten wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich.“

 

0 Kommentare

Clubausflug zum Geiseltalsee (Merseburg)

An unserem 1. Clubausflug 2018 ging es an den Geiseltalsee bei Merseburg. Untergebracht waren wir an dem sehr gut gelegenen Sky Hotel mit einer wunderschönen Dachterrasse.

 

Der Blick in die eine Richtung zur Raffinerie war nicht so toll, aber in die andere dafür umso schöner. Wir nutzten die beiden Abende um auf der Dachterrasse zu verweilen.

 

Beim Frühstück musste man sich schon fast beeilen, zumindest hatte man immer das Gefühl. Es waren eindeutig zu wenig Sitzplätze für die Anzahl der Gäste.

 

Am Sonntag morgen konnte man die wunderschöne Terrasse mit Teich zum Frühstücken nutzen.

Das Tauchgewässer Geiseltalsee ist nicht unbedingt sehenswert, dafür mit seinen 6 Grad Cesius sehr kalt. Den im Briefing erwähnten Wald haben wir vergeblich gesucht, dafür haben es die ein oder anderen bis zum frisch versenkten Boot geschafft.

 

Die Unterwasserwelt beim ersten Tauchgang war geprägt vom Nichts. Ab und zu ein Baum und hin und wieder ein anderer Taucher. Die Sicht mit 5-10 Meter war auch alles andere als gut. 

 

 

Der zweite Tauchgang am Nachmittag war da schon etwas besser, zumindest was die Sicht anging.

 

Unterwasser war es fast magisch. Die gähnende Leer sorgte wohl dafür, dass fast jeder mit der Orientierung Schwierigkeiten hatte. Jeder Kompass spielte verrückt :-) und zeigte keine Richtungen mehr an und wie sollte es da anders kommen, dass sich alle vertaucht hatten.

 

Und so konnten gleich ein paar Übungen unter erschwerten Bedingungen abgehalten werden, wie z.B. Boje setzen und 20 Minuten schwimmen mit der vollen Ausrüstung.

mehr lesen

Waldbad Eröffnung mit TCN-Golfturnier

Der Wettergott meinte es heute nicht besonders gut. Es war bewölkt und hatte nur 8 Grad Celsius. Umso erstaunlicher war es, dass das Wasser doch 18,5 Grad Celsius hatte.

 

Wir haben den Tauchclub wieder einmal sehr gut vertreten. Mit rund 20 Mitglieder stellten wir mehr als die Hälfte der Besucher. Waren wir überhaupt schon einmal so viele?

 

Nach der Eröffnungsrede des zweiten Bürgermeisters Peter Holzmann ging es in Richtung Schwimmerbecken. Wer geht ins Wasser?

 

War ja klar. Wer sonst außer der Hase! Er hielt die Fahne für den Tauchclub hoch, dass neben weiteren 5 Eisschwimmern wenigstens einer vom Tauchclub ins kühle Nass sprang.

 

Nach der Erfrischung hat der Tauchclub zum Golfturnier aufgerufen. Mit 13 Erwachsenen und 3 Kindern konnten 4 Teams gebildet werden.

 

Am Ende werden die besten 3 Einzelspieler und das beste Team gekürt. 

 

Der Tauchclub Vorstand gratuliert den Siegern.

 

Platzierung:

1. Platz: Mike

2. Platz: Matthias

3. Platz: Christopher

 

bestes Team:

A-Team (Ema, Armin, Matthias, Christopher)

mehr lesen 0 Kommentare

Hauptversammlung 2018

Am 04.02.2018 fand im Radlertreff in Gutenstetten die jährliche Hauptversammlung des

Tauchclub Neustadt / Aisch und Umgebung e.V. statt.

 

Einmal im Jahr stellt sich der Vorstand des Tauchclubs seinen 94 Mitgliedern und berichtet über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, sowie über die finanzielle Lage des Vereins und die geplanten Ereignisse im laufenden und kommenden Jahr.

 

 

Stephan Schöppl (1. Vorstand) und Arthur Raber (2. Vorstand und Trainingsleiter) begrüßten die 36 anwesenden Mitglieder sowie einen Gast und bedankten sich für die Teilnahme an der diesjährigen Hauptversammlung. Eine Teilnehmerquote von rund 38% ist keine Selbstverständlichkeit und das zeigt, wie vielseitig und attraktiv das Vereinsangebot ist. Im vergangenen Jahr 2017 kam der Verein auf 13 Veranstaltungen, darunter das traditionelle und in der Öffentlichkeit sehr bekannte Schnuppertauchen im Rahmen des Ferienprogramms. An nur einem Nachmittag absolvierten 77 Teilnehmer rund 100 Schnuppertauchgänge, eine beachtliche Zahl. Zwei Mal im Jahr lädt der Verein zu einem Clubausflug an einen der Seen im Umkreis von 400 km ein. Auch dieses Event ist mit rund 50 Teilnehmer immer gut besucht. Der Ausblick auf das Jahr 2018 mit 14 Veranstaltungen ist ebenso vielversprechend. 

 

Ein weiterer Bestandteil der Hauptversammlung ist es, zwei Wanderpokale zu verleihen. Einen für die meisten absolvierten Binnensee-Tauchgänge. Dieser ging in diesem Jahr an Matthias Ott. Der zweite Pokal, eher der unbeliebtere, ist der Pechvogel-Pokal. Mitglieder nominieren andere Mitglieder, welche in eine besonders peinliche Situation geraten sind oder einfach mit irgendetwas wahnsinnig Pech gehabt haben. Dieses Mal traf es Thomas Meyer.

Neben den Pokalverleihungen wurden auch in diesem Jahr langjährige Mitglieder geehrt. Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre 10, 15 und 20-jährige Mitgliedschaft geehrt. Einer, Werner Stark, ist schon seit 25 Jahren dabei und erhielt besonderen Applaus.

 

 

Der gesamt Vorstand bedankt sich bei allen Mitglieder für deren Engagement im Verein und freut sich auf ein neues interessantes Jahr 2018.

0 Kommentare

Einladung zur Hauptversammlung am Sonntag, 04.02.2018

Wir laden alle Tauchclubmitglieder am Sonntag, den 04.02.2018 zur Hauptversammlung 2018 ein. Jedes Mitglied hat eine Einladung mit allen Details per Email erhalten.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Der Verein trauert um seinen ehemaligen 2. Vorsitzenden!

Kurz vor den Feiertagen, am 21.12.2017 ist unser ehemaliger 2. Vorsitzender Robert Doll verstorben.  Mit Bedauern nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vereinsmitglied.

 

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Er wird uns stets in guter Erinnerung bleiben.

 

 

Im Namen aller Vereinsmitglieder und der Vorstandschaft sage ich 

 

Danke für dein Engagement und 

Danke für deine Lebenszeit im Verein. 

 

Ruhe in Frieden.

 

 

Stephan Schöppl

1. Vorstand

0 Kommentare

Drei-Königs-Tauchen am Murnersee

Wer Lust und Zeit hat, darf gerne am 06.01.2018 zum Drei-Königs-Tauchen mit an den Murnersee kommen. Wir treffen uns um 10 Uhr.

0 Kommentare